Dieser Anwendungshinweis stellt Techniken und Hintergrundinformationen darüber, wie eine kostengünstige, kontaktieren Sie weniger Stromsensor kann mit dem MLX91206 gebaut werden. Der Sensor weist keine obere Grenze für die Höhe des Stroms, die gemessen werden kann, da der Ausgangspegel ist abhängig von der Größe und Leiter Entfernung vom Sensor. Für kleine und mittlere Strom (1 bis 100 Ampere) ist es besonders für an Bord DC und / oder Wechselstrommessung geeignet ist, während für höhere Strom (100 bis 1000 Ampere) eine Sammelschiene wird vorzugsweise als Stromleiter verwendet.

Der Sensor verfügt über Programmierung der Empfindlichkeit, Offset, Polarität, Spann- und filtern durch den Verbinder (PTC). Vorteile des MLX91206 sind galvanische Trennung, Nullenergieverlust, schnelle Reaktion, hohe Bandbreite (DC..80 kHz) und einen kleinen SOIC8 Paket. Darüber hinaus sind die einfache Bauweise ermöglicht Erreichen eines sehr niedrigen Montagekosten und eine robuste, kostengünstige Stromsensor. Typische Genauigkeit eines Stromerfassungssystem auf der Grundlage des MLX91206 ist besser als 1% bei Raumtemperatur oder 2% über den gesamten Temperaturbereich von (-40..125 ° C) mit einer In-Circuit-end of line Kalibrierung (Offset- und Empfindlichkeits bei Raumtemperatur ).

Einleitung Der MLX91206 ist eine integrierte Schaltung kombiniert Halle Geräten und Melexis patentierten IMC (IMC = Integrated Magnetic Concentrator) Hallentechnik. Der Hall-Sensor wird unter Verwendung eines herkömmlichen CMOS-Technologie mit einer zusätzlichen ferromagnetischen Schicht hergestellt ist. Die ferromagnetische Schicht wird als Magnetfluss-Konzentrators ein magnetisches Verstärkung des Ausgangssignals zu erhöhen, ohne die inhärente Sensor elektrisches Rauschen zu erhöhen. Der MLX91206 ist ein SOIC8 verpackte Gerät geeignet für Oberflächenmontage PCB und Miniaturisierung. Der MLX91206 erfaßt der Strom, der durch Umwandeln des Magnetfelds, das durch Ströme durch einen Leiter mit einer Spannung, die proportional zu dem Feld ist, fließenden Strom erzeugt.

Current Sensing Applications Für mittlere und große Volumenanwendungen in der Industrie und Automobilbranche elektrische Ströme werden entweder durch resistive Shunts, Stromwandler oder durch magnetische Sensoren gemessen. Obwohl Shunts sind weit verbreitet aufgrund der geringen Komponentenpreis verwendet, Magnetsensoren tragen deutliche Vorteile auf der Systemebene. Stromwandler erfordern eine zeitveränderliche oder AC Strom und kann nicht verwendet werden, um Gleichstrom (DC) zu messen. Magnetische Sensoren wichtigsten Vorteile sind: - Magnetische Sensoren arbeiten berührungslos, galvanische Trennung zwischen Stromleiter und Sensor erfordern. - Magnetische Sensoren wandeln sehr wenig elektrische Energie in Wärme, die Geld kostet und muss sicher abgeführt werden kann. - Hall-Effekt-Magnetsensoren können in Standard-CMOS-Schaltungen integriert werden, um hohe Ausgangssignale zu liefern, und sie können im System programmiert werden, um ein kalibriertes Ausgangs ergeben. Außerdem können sie mit Standardschnittstellen zur Kommunikation ausgestattet sein.

Unterschied zwischen Low Field und Hochfeld-Version Die MLX91206 ist in zwei verschiedenen Versionen, für Niederfeld (CAL) und Hochfeld (CAH). Dies wird mit zwei verschiedenen IMC Formen, die in zwei unterschiedlichen Magnetfeldbereiche führen realisiert.

Herkömmliche Hall-vs. IMC Halle Technik Unsere Idee des integrierten magnetischen Konzentrator IMC wird durch die herkömmliche Kombination aus Hall-Sensor und Magnetfluss-Konzentrators in dem der Hallsensor in dem Luftspalt angeordnet, und die Konzentratoren werden verwendet, um das Magnetfeld zu verstärken inspiriert "gesehen "von einem Hall-Sensor. Der wesentliche Unterschied ist, dass die IMC besteht aus einem Hochdurchlässigkeit und niedrige Koerzitivkraft Feld (sehr weich) ferromagnetische Schicht direkt auf dem Hall-Sensorchipoberfläche aufgebracht.

Empfohlene Empfindlichkeitsbereiche um beste Leistung zu erhalten Um die volle Magnetbereich des IMC zu nutzen und die bestmögliche Leistung gibt es empfohlene Einstellungen für die Empfindlichkeit zu erhalten. Durch die Verwendung eines optimierten Magnetdesign , ist es möglich, am besten SNR, beste Verhalten über Temperatur, kleinste Auswirkungen der magnetischen Hysterese und zusätzlich kleinste Auswirkungen externer Streufelder zu erreichen.

Artikel Quellen:

avatar

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen

avatar

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen