Artikel aus dem Bereich Elektronik- und Elektrotechnik-Design

Artikel aus dem Bereich Elektronik- und Elektrotechnik-Design

Passive Bauelemente sind nicht wirklich so passiv: Teil 1, Kondensatoren

Gepostet am 16. August 2014 | Passive Komponenten

Einleitung Aktive Komponenten und passive Komponenten-Engineering-Design ist wirklich so schwarz und weiß? Transistoren und integrierten Schaltungen werden als aktive Komponenten, da sie Signale unter Verwendung von Energie von der Stromversorgung zu ändern. Inzwischen nennen wir Komponenten wie Kondensatoren, Widerstände, Induktivitäten, Stecker, und sogar der PC-Platine (PCB) passive, weil sie scheinen nicht zu belasten. Allerdings sind diese scheinbar passiven Komponenten können, und zu tun, verändern das Signal auf unerwartete Weise, weil sie alle parasitäre Abschnitte enthalten. Also, in der Tat sind viele vermeintlich passiven Komponenten nicht so passiv. In diesem Anwendungshinweis, Teil 1 eines 3-teilige Serie über Passive, schauen wir auf die aktive Rolle von Kondensatoren.

Der Not-So-Passiv Kondensator Passive können als inerte und / oder inaktiv definiert werden. Aber passiven elektronischen Bauteilen kann ein aktiver Teil einer Schaltung auf unerwartete Weise geworden. Folglich ist ein Kondensator, der rein kapazitiv ist einfach nicht vorhanden. Alle Kondensatoren inhärent parasitären Komponenten (Figur 1). Werfen wir einen genaueren Blick auf die aktiven parasitären Komponenten in Abbildung 1. Der Kondensator mit der Bezeichnung "C" ist die eine Sache, die wir sehen möchten; der ganze Rest der Komponenten sind unerwünschte parasitics.1 Der Parallelwiderstand, RL, bewirkt DC-Leckstrom, der die Vorspannung der aktiven Schaltungen ändern können, verderben den Q-Faktor in Filter, und die Niederlage der Haltefähigkeit einer Probe-and- halten circuit.2 der äquivalente Serienwiderstand (ESR) des Kondensators verringert die Fähigkeit Welligkeit zu reduzieren und geben Hochfrequenzsignale, weil die äquivalente Reiheninduktivität (ESL) erzeugt einen abgestimmten Schaltkreis (dh eine Schaltung mit Eigenresonanz). Dies bedeutet, daß oberhalb der Eigenresonanzfrequenz, sieht der Kondensator induktiven und kann nicht mehr zu entkoppeln Hochfrequenzrauschen von der Stromversorgung auf Masse. Das Dielektrikum kann piezoelektrischen sein, Hinzufügen von Rauschen von Vibrationen (AC), die wie eine Batterie in der C-Kondensator aussehen würde (nicht gezeichnet). Der piezoelektrische Effekt vom Stress des Kühl Lot kann den Wert des Kondensators ändern. Polarisierte Elkos können auch parasitäre Dioden in Reihe (nicht eingezeichnet) und jene Dioden können hochfrequente Signale zu korrigieren und zu ändern Bias oder fügen unerwünschte Verzerrungen.

Artikel Quellen:

avatar

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen

avatar

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen