Elektronik und Elektrotechnik Design News

Elektronik und Elektrotechnik Design News

Treiber für Triac dimmbare LED Lampen

Gepostet am 22. Dezember 2014

Diodes Incorporated hat mit dem AP1695 einen Treiber für LED Lampen vorgestellt, der das Design von LED Lampen optimiert hat, die unter 12 W benötigen und mit Triac Dimmern kompatiblen sind, sowie einen Dimmbereich von 1 bis 100% aufweisen. Weiter konnte die Materialkosten um bis zu 30% reduziert werden. Um nachgerüstete 120V und 230V LED Lampen wie beispielsweise die weit verbreitete 5W GU10 und 8W Energiesparlampen anzusteuern, nutzt der AP1695 eine patentierte Technologie. Mit dieser ist es möglich, eine Dimmung bis hinunter zu 1% zu erreichen sowie die Lampen/Triac - Kompatibilität zu verbessern. Die Dimmkurve ist mit dem NEMA SSL6 Standard kompatibel und erfüllt alle Anforderungen der harmonischen Norm IEC6100-3-2.

Der AP1695 ist ein einstufiger Treiber mit 500V, der einen Hochspannungs-MOSFET in ein platzsparendes SO-7 Gehäuse integriert. Außerdem benutzt der AP1695 die PFM-Technologie um den Ausgangsstrom bis maximal 230 mA zu regulieren und gleichzeitig einen Leistungsfaktor von über 0.9 und eine gesamte harmonische Verzerrung von unter 30% einzuhalten. Der Boundary Conduction Mode gewährleistet gleichzeitig eine höhere Energieeffizienz und eine verbessertes EMV-Verhalten.

Mit dem Einsatz des AP1695 ist es nicht mehr nötig Optokoppler einsetzen zu müssen. Außerdem wird eine sekundäre Reglerschaltung und eine Regelkreis-Kompensation überflüssig. Diese Änderungen haben jedoch keine negativen Auswirkungen auf die Stabilität des Systems. Der AL1695 hat außerdem noch folgende Sicherheitsmerkmale: Überspannungs-, Kurzschluss- und Überhitzungsschutz.

Artikel Quellen: Diodes
avatar

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen

avatar

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen